Gerichtsverhandlung im Schützenverein Neuenfelde

Es war ein schöner Abend beim Landeskönigsball im CCH. Die Neuenfelder Gesellschaft traf sich vorher um 16:30 Uhr beim Schützenkönig Heinrich, den Hilfsbereiten. Es wurde gut gegessen und getrunken, bis wir gut gelaunt nach Hamburg fuhren. Hier wurde ausgiebig gefeiert und getanzt. Wir hatten kaum Verluste, nur die Frau von einem Adjutanten musste mit einem Handbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nun konnte nur noch ein Adjutant auf unseren umtriebigen König aufpassen. Dies nutzten die Schützenkönige aus Jork, Ladekop und Estebrügge schamlos aus und entführten ihn zum ihrem nächtlichen Frühstück im Ladekoper Schützenheim. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen (angeblichen wissen die Neuenfelder Bescheid) wurde unser König in den Bus der Jorker Schützen gelockt, vermutlich mit sanfter Gewalt und unter Androhung zukünftig nur noch mit Wasser feiern zu müssen.

CCH_klein

Dies können die aktuellen Adjutanten Helmut und Helwig nicht hinnehmen. So wurden die „befreundeten“ Schützenkönige und ihre Adjutanten zu einer Gerichtverhandlung geladen. Diese findet am 12. Februar bei „Brenner Stehr“ statt. Durch den delikaten Fall ist die Verhandlung nicht öffentlich, außerdem kann es im Verlauf der Sitzung zu Wahrnehmungsstörungen bei einzelnen Teilnehmern kommen. Die Presse wird die Neuenfelder Schützen aber über die Verhandlung unterrichten. Gesucht werden nur noch ein ehrenamtlicher Richter, Staatsanwalt und Pflichtverteidiger. Diese müssen auch unter starker Belastung ihre Funktion ausfüllen können. (Helwig Schwartau)

SV Neuenfelde

Kalender

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
2425262730
31      

Kommende Termine

Nationale Klimaschutzinitiative

bmub logo gefoerdert de

WEB NKI

Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.