Helwig Schwartau übernimmt den Vorsitz
Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2019
Der Verein ist für die Zukunft gut aufgestellt, die Finanzen sind nach der Modernisierung des Schützenheims stabil und alle Ehrenämter sind im Verein besetzt. Dies ist das kurze Fazit der Jahreshauptversammlung 2019.


Aber der Reihe nach. Christina Liguori, die die Geschäfte des Vereins in den letzten Wochen maßgeblich geführt hat, berichtet von einer leicht steigenden Anzahl der Vereinsmitglieder (Stand 31.12.2018 = 427 Personen). Die zahlreichen Feste im Jahr 2018 waren gut besucht, wobei natürlich das Schützenfest und die Wiedereröffnung des Schützenheims am 18. Mai 2018 mit zahlreichen Gästen hervorzuheben sind.
Das Lichtpunktschiessen findet bei den Kindern unter 10 Jahren starken Zuspruch. Derzeit sind 19 Kinder aktiv.
Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit oder für ihren ehrenamtlichen Einsatz in den Ausschüssen des Vereins geehrt. Mitglieder, die während der Modernisierung mehr als 50 Arbeitsstunden geleistet haben, wurden mit einer speziellen Medaille bedacht.

Mitgliedschaft MittelEngagement Mittel

Geehrte für langjährige Mitgliedschaft                                   Ausgezeichnete für Engagement in verschiedenen Ausschüssen

Modernisierung MittelOrden Mittel

Die geehrten für besonderes Engagement während der Modernisierung 2017/2018

 

Bei den Wahlen stand die Neubesetzung des 1. Vorsitzenden im Vordergrund. Nach einer dreijährigen Pause im Vorstand hat Helwig Schwartau das Amt übernommen. In einer kurzen Ansprache bedankt er sich für das Vertrauen und baut auf die Unterstützung aller Mitglieder. Gerd Behr hat mit der Modernisierung des Schützenheims die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft gelegt, jetzt muss das Vereinsheim mit mehr Leben erfüllt werden. Als erste Amtshandlung von Helwig wurde der scheidende 1. Vorsitzende Gerd Behr in Abwesenheit zum Ehrenvorsitzenden des Schützenvereins Neuenfelde ernannt.
Die Vorstandsmitglieder Christina Liguori (2. Vorsitzende) Heino Wolkenhauer (1. Sportwart), Birgit Jepp (1. Musikleiterin), Janina Stehr (2. Jugendwartin), Ralf von Eitzen (1. Festausschussleiter), Karin Quast (Pressewart) wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Die Haushaltslage des Schützenvereins Neuenfelde ist stabil, damit auch der Vereinsbeitrag.
Seit dem letzten Jahr sind die Damen auf der Königsscheibe startberechtigt und leisten nun auch einen „Königssoli“ von 5,- EUR, der dem neuen Schützenkönig (-in) zur Verfügung gestellt wird.
Um das Vereinsheim zu erhalten, wurde zum Jahreswechsel ein Gebäudemanagement, unter der Leitung von Stefan Dierks, ins Leben gerufen. Hier sind alle Gewerke vertreten, sowie Vertreter aus den Vereinsausschüssen und dem Vorstand.
Um den laufenden Betrieb im Schützenheim zu gewährleisten, wurde ein Arbeitsdienst eingerichtet. Danach muss jedes Vereinsmitglied ohne Ehrenamt 5 Arbeitsstunden/Jahr leisten. Anderenfalls wird ein Betrag von 5 EUR/Stunde erhoben. Nähere Informationen erfolgen in den kommenden Tagen.
Der Wandertag findet am 7. April 2019 statt. Nach einem ausgiebigen Frühstück werden wir das Auswanderermuseum in Hamburg besuchen. Wie gewohnt schließt der Tag im Schützenheim mit einem Kaffeetrinken und Schießen mit dem Luftgewehr.
Der Schützenfestsonntag wird neugestaltet. Wir möchten das Dorf noch stärker in das Fest einbinden und mittags mit einem Büffet und zünftiger Musik den Tag beleben.
Wir wünschen allen Mitgliedern des Schützenvereins Neuenfelde ein erfolgreiches und geselliges Jahr 2019.
Der Vorstand

SV Neuenfelde

Kalender

<<  Mai 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27283031  

Kommende Termine

Nationale Klimaschutzinitiative

bmub logo gefoerdert de

WEB NKI

Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.