Wir waren mit 3 Fahnen und 52. Teilnehmern auf dem
59. Deutschen Schützentag

Inmitten von gut 3.000 Schützenschwestern und Schützenbrüdern, konnte man Neuenfelde an zwei Standorten finden. Nämlich unseren Spielmannzug gaaanz vorne und uns Schützen/- innen beinahe mittig im Umzug. Eine auch für uns interessante Konstellation, dem eigenen Spielmannzug bei einem Umzug zu treffen und bejubeln zu können. So etwas passiert eben, wenn Neuenfelde auf Neuenfelde trifft.

Dieses Gefühl der Gemeinsamkeit getragen durch jung und alt aus dem eigenen Verein, zusammen mit den vielen Schaulustigen an den Straßen und natürlich den Schützen und Schützinnen aus ganz Deutschland, zog uns definitiv in einen ganz besonderen Bann. Zwei herausragende Gänsehautmomente waren für uns eine ältere Dame auf ihrem Balkon stehend, mit einer Fotografie ihres Mannes mit Königskette in der Hand. Als wir ihr zujubelten, um ihr zu zeigen, wir haben das gesehen, liefen Tränen. Und wer konnte sich schon frei sprechen von einem Kloß im Hals, als im Michel die Spielleute des Orchesterausbildungszentrums Tostedt "Sailing" spielten. Man hätte im Anschluss eine Stecknadel fallen hören können.

Die, die leider nicht teilnehmen konnten, müssen sich nun bestimmt gute 20 Jahre gedulden, bis der Deutsche Schützentag wieder so direkt vor der Haustür stattfindet und an alle Mitläufer, insbesondere Fahnenabordnungen und Jungschützen, danke, dass ihr mit uns durch Hamburg gelaufen seid.


Liebe Grüße
Martina und Oliver


Fotos: Patrick Becher

SV Neuenfelde

Kalender

<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192021222324
262728    

Kommende Termine

Nationale Klimaschutzinitiative

bmub logo gefoerdert de

WEB NKI

Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.